Entdecken Sie Sri Lanka

Verbringen Sie Ihren großartigen Urlaub in Villa 4 U, Aluthgama, Sri Lanka


Wassersport



Es gibt eine Reihe von Wassersportaktivitäten, die Sie am Strand betreiben können. Dazugehören Schwimmen, Surfen, Bootfahren und Tauchen.



Walbeobachtung



Sie haben die Möglichkeit, Blauwale, Pottwale und zudem Hunderte von Spinnerdelfinen zu beobachten. Von November bis April werden die Wale während ihrer Suche nach warmem Gewässer hierhin angezogen, daher ist dies die beste Zeit für die Walbeobachtung.


Pinnawala Elefantenwaisenhaus



Dies ist ein Waisenhaus, Kindergarten und Aufzucht in Gefangenschaft für wilde asiatische Elefanten im Dorf von Pinnawala. Das Waisenhaus erstreckt sich über 24 Acre (knapp 10 Hektar) und hat die größte in Gefangenschaft lebende Herde von Elefanten der Welt.




Sinharaja Forest



Sinharaja Waldreservat ist eines der unberührtesten und biologisch einzigartigen Tiefland-Regenwälder in Sri Lanka. Dieser Wald erstreckt sich über etwa 11.187 Hektar von Osten nach Westen. Die Länge des Waldgebietes beträgt etwa 21 km und von Nord nach Süd sind es etwa 3,7 km. Im Jahr 1989 wurde es als nationales Wildnisgebiet deklariert und im Jahr 1989 zum Weltkulturerbe.



Schmuck- und Edelsteineinkauf



Aluthgama und das nahegelegene Bentota sind die berühmten Orte für den Schmuck- und Edelsteineinkauf. Und es gibt auch eine breite Palette von Antiquitätenläden aus der niederländischen, britischen und portugiesischen Ära. Es gibt zudem lokale Märkte, Supermarkt und viele kleine Geschäfte zu erkunden.

.




Madu Ganga - Fluß-Safari



Madu Ganga ist ein komplexes Ökosystem an der Küste und umfasst Mangroven und Inseln . Eine Bootsfahrt ist eine wunderbare Möglichkeit, um Hunderte von Pflanzen-und Tierarten zu entdecken. Sie werden zu sehen bekommen, wie Eisvögel geduldig am Flussufer warten und das Wasser nach Beute beäugen und wie Eidechsen langsam durch das Wasser gleiten.




Felsenfestung Sigiriya



Es ist das archäologische Wunder der sri-lankischen Stadtplanung, Kunst, Garten, Maschinenbau, hydraulische Technik und Verteidigung im 5. Jahrhundert n. Chr. Es hat einen wunderschönen und kunstvoll angelegten Wassergarten, ein komplexes Netz an unterirdischen Wasserverteilungssystemen und etwa auf halber Höhe des Felsens befindet sich eine geschützte Galerie, in der Fresken an die Felswand gemalt wurden sowie die Spiegelwand mit Graffiti, das Löwentor und der Gipfel.





Sri Pada



Sri Pada oder Adam´s Peak ist ein 2243 Meter hoher kegelförmiger Berg in Zentral-Sri Lanka. Er ist berühmt für den Sri Pada ("heiliger Fußabdruck"), eine 1,8 m Felsformation in der Nähe des Gipfels, der in der buddhistischen Tradition als Fußabdruck des Buddha, in der hinduistischen Tradition als der von Shiva und in der islamischen und christlichen Tradition der von Adam oder St. Thomas gedeutet wird.






National Park - Yala



Der Yala-Nationalpark ist der am meisten besuchte und der zweitgrößte Nationalpark in Sri Lanka. Der Park umfasst 979 Quadratkilometer und liegt etwa 300 km von Colombo entfernt. Der Park ist bekannt für seine Vielfalt an Wildtieren. Er ist für die Erhaltung der sri-lankischen Elefanten und Wasservögel von größter Bedeutung. Es ist eines der 70 Important Bird Areas (IBA) in Sri Lanka. Yala beherbergt 215 Vogelarten, darunter sechs endemische Arten von Sri Lanka.




Botanischer Garten - Peradeniya



Die Gärten bestehen aus fast 150 Hektar, die der Flora von Sri Lanka gewidmet sind. Hier gibt es einen spektakulären Baumgarten, der viele endemische Bäume umfasst. Zudem gibt es hier über 110 endemische Pflanzen sowie eine bedeutende Sammlung von Palmen, Bambus, Kakteen, Blumen und Orchideen in einem reizvollen Orchideenhaus. Es gibt mehr als 200.000 getrocknete und konservierte Exemplare im Herbarium, die in den 180 Jahren des Bestehens des Gartens gesammelt wurden.






Pasikuda



Der Pasikuda Strand ist als einer der sichersten Strände in Sri Lanka anerkannt und ist sehr berühmt unter den Reisenden, die um die sri-lankischen Tourismusgebiete herum reisen. Der Pasikuda Strand befindet sich an der östlichen Küste von Sri Lanka und ist bekannt dafür, einen der längsten Abschnitte flacher Küste auf der ganzen Welt zu haben. Besucher können hier kilometerweit zu Fuß ins Meer laufen, da sich das Meer sehr von den anderen Stränden von Sri Lanka abhebt. Sie können hier spielen, herumtoben und sich amüsieren. Selbst kleine Kinder können sich hier ins Meer stürzen und auf einem Surfbrett spielen.




Wasserfälle - Nuwara Eliya



Es gibt eine Reihe von beeindruckenden Wasserfällen, die von der Stadt leicht zu erreichen sind. Devon Falls und St. Clairs sind die beeindruckendsten und Devon Falls stürzt sich rund 318 Meter in die Tiefe und bietet hervorragende Fotomotive. Bambaragama Falls auf der Ella Wellawaya Straße ist ebenfalls einen Besuch wert.








Wildwasser-Rafting- Kitulgala



Erleben Sie Wildwasser-Rafting auf dem malerischen Kelani Fluss in Kitul Gala, der 5 große Stromschnellen und 4 kleinere Stromschnellen aufweist. Es wird eine Entfernung von etwa 5 km zurückgelegt. Der Fluss und seine Umgebung werden Sie während Ihrer Rafting-Tour in Kitulagala verzaubern und Ihre Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.





Coral Garden - Hikkaduwa



Das Hikkaduwa Korallenschutzgebiet breitet sich ein paar Hundert Meter vor der Küste vom Hikkaduwa-Ufer aus. Das Korallenschutzgebiet ist einer der beliebtesten und angesehensten Korallenriff-Reiseziele des Landes. Das Korallenschutzgebiet hat rund siebzig Arten an bunten Korallen. Besucher können entweder schwimmen oder eine geführte Tour mit einem Glasbodenboot buchen, um die Korallen zu sehen.






Kandy Esala Perahara



Esala Perahera (das Fest des Zahns) ist ein großes Fest mit eleganten Kostümen, das im Juli oder August in Kandy Sri Lanka stattfindet. Es hat sich zu einem einzigartigen Symbol von Sri Lanka entwickelt. Es ist ein buddhistisches Fest mit Tänzen und farbenfroh geschmückten Elefanten. Es gibt Feuertänze, Peitschtänze, kandysche Tänze und eine weitere Vielfalt an kulturellen Tänzen. Die Elefanten werden meistens mit aufwendigen Gewändern geschmückt. Das Festival klingt mit dem traditionellen "Diya-kepeema” aus.